Die Kellerbühne St.Gallen auf einen Blick  
 
   
   
 
Die Kellerbühne St.Gallen
mit den Hauptprogrammschienen
Chanson, Kabarett, Schauspiel
befindet sich an der St.Georgen-Strasse 3
in St.Gallen direkt hinter dem Stiftsbezirk.
   


   
  Der Zugang erfolgt über eine Aussentreppe, die zur Rückseite des Gebäudes und zur 2008 geschaffenen Piazzetta führt.

Vor den Aufführungen und in der Pause
wird die Piazzetta vom Publikum belebt.

Bei guter Witterung eignet sie sich in Zusammenhang mit geschlossenen Veranstaltungen zum Ausschank von Apéros.
 
         
  Bühne und Zuschauerraum befinden sich im Tonnengewölbe eines alten Mostkellers, der 1965 zum Kleintheater umgebaut wurde.

Seither spiegelt die Kellerbühne St.Gallen das Schaffen der nationalen und der internationalen Kleinkunstszene.

Die Bühne ist 5,5 Meter breit und 5 Meter tief.

Der Zuschauerraum verfügt über maximal 148 Sitzplätze.
 
         
 

Links vom Zuschauerraum ist in einem separaten Gewölbe die Kellerbühnen-Bar eingerichtet.

Sie wird eine Stunde vor der Vorstellung,
in der Pause und im Anschluss an die Aufführungen betrieben

Für Gruppen werden auf Wunsch Apéros organisiert.