Christof Wolfisberg = 50% vom Duo OHNE ROLF solo mit Stimme
Spielplan >>
Reservation >>
 
  Abschweifer Mi 27., Do 28. November, 20 Uhr  
Foto: ZVG

 

Kabarett

Christof Wolfisberg ist in der Kellerbühne ein Altbekannter. Er ist nämlich 50% vom Duo «Ohne Rolf», das hier seit 2005 vier überaus erfolgreiche, mehrheitlich stumme Textplakatprogramme gezeigt hat.

Erstmals tritt Wolfisberg nun solo und mit Stimme auf. Und auf einmal müssen alle im Theater höllisch aufpassen, was sie denken.

Wolfisberg liest ein Skript vor, in dem er beschreibt, was ihm für Schabernack durch den Kopf geht, während er vorliest. Darin steht aber auch, was das Publikum denkt, während es Wolfisberg zuhört. Flugs kollidiert Wolfisbergs Vorstellung mit der Realität.

Ein amüsanter Gedankentrip übers Abschweifen und die Unmöglichkeit, sein Leben zu planen.

Christof Wolfisberg sieht sein Soloprogramm als Erweiterung seines Schaffens im Duo «Ohne Rolf».

Regie: Dominique Müller.

Teaser fürs Programm "Abschweifer" ansehen:
Christof Wolfisberg bei Deville: Klicken Sie hier

Ausserdem:
Interview auf SRF mit Christof Wolfisberg anhören: Klicken Sie hier

Wenn Gedanken das Skript torpedieren
Begeisterte Kritik in "Zentral+" lesen: Klicken Sie hier
 

Reservation >>
<<< >>>