Kellerbühne St.Gallen
 
  Information zum frühzeitigen Ende des Spielbetriebes  
Foto: Fotograf

 


Nach den Beschlüssen des Bundesrates vom 16. April 2020 in Zusammenhang mit den Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus ist eine Wiedereröffnung von Theatern vor dem 8. Juni nicht vorgesehen.

Das heisst, dass in der Kellerbühne St.Gallen die Spielzeit 2019/20, die unter normalen Umständen bis zum 6. Juni gedauert hätte, am 15. März abrupt zu Ende gegangen ist.

Der Vorstand des Vereins Kellerbühne und die Theaterleitung bedauern die Absage der Vorstellungen des Frühjahrs und bitten das Publikum und die betroffenen Künstlerinnen und Künstler um Verständnis.

Für alle abgesagten Gastspiele konnten Ersatztermine im Herbst 2020 oder im Frühjahr 2021 gefunden werden.

Wir freuen uns, wenn wir Sie dann wieder in der Kellerbühne St. Gallen begrüssen dürfen.


FÜR GEKAUFTE KARTEN FÜR DIE AUSGEFALLENEN MÄRZ- UND APRIL-VORSTELLNGEN GILT WEITERHIN:
Senden Sie die Tickets mit Einzahlungsschein an die Kellerbühne, St.Georgen-Strasse 3, 9000 St.Gallen oder schicken Sie ein Foto oder einen Scan Ihrer gekauften Karten samt Angabe Ihrer Bankverbindung an leitung@kellerbuehne.ch