Franz Hohler
Spielplan >>
Reservation >>
 
  Fahrplanmässiger Aufenthalt Mo 21. September, 20 Uhr  
Foto: Luchterhand Literaturverlag

 

Autorenlesung

Das Schreiben Franz Hohlers ist immer auch ein Reisen. Nicht selten entsteht es unterwegs, an Bahnhöfen oder Flughäfen.

Die neuen Erzählungen führen in die Ferne, nach Sarajevo, Kenia, Odessa oder auf den Maidan nach Kiew.

Sie führen aber auch in einen Wartesaal am Bahnhof Schwäbisch Hall oder zur Birke vor dem eigenen Haus.

Sie erzählen davon, was sich in unserer immer kleiner werdenden Welt entdecken lässt, wenn man nur genau hinsieht.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher
 

Reservation >>
<<< >>>