Bettina Castaño Sulzer
 
  Danzas Flamencas Do 27. Mai, 20 Uhr  
Foto: ZVG

 

Tanz-Konzert

Die «Danzas Flamencas» vereinigen sonnig spanisches Lebensgefühl mit mitreissenden Klängen aus dem Osten.
 
Für den persönlich und ausdrucksstark interpretierten Tanz ist die aus dem Appenzellerland gebürtige renommierte Flamencotänzerin Bettina Castaño Sulzer zuständig, die sich durch ihre internationale Arbeit den Übernamen «Die, die mit den Kulturen tanzt» zugezogen hat.
 
Die klassisch spanischen Melodien und die osteuropäischen Zigeunerrhythmen steuern der Konzertviolinist Karel Boeschoten und sein Sohn, der Klaviervirtuose Alexander Boeschoten bei.
 
Als eingespieltes Trio schlagen sie das Publikum in den Bann.
 
Mit einer Farruca des Komponisten El Espina betreten sie sogar musikalisch-tänzerisches Neuland, denn dieser von scheller Fussarbeit geprägte Tanz war ursprünglich den Männern vorbehalten.

Video-Trailer ansehen: Klicken Sie hier