schön & gut
 
  Aller Tage Abend Mi 8. bis Fr 10. September  
Foto: Christian Reichenbach

 

Poetisches und politisches Kabarett

Die Grosshöchstetter-Dorfsatire geht weiter:

Gemeindepräsident Kellenberger ist am Rotieren. Auf der Schönmatt, hoch über Grosshöchstetten, liegt heute die Zukunft in der Luft: Drei wuchtige Windräder.

Das Volk hat er mit Würsten und Aktien so gut wie im Sack, wäre da nicht eine ominöse Aktivistin, die drauf und dran ist, ihm den Wind aus den Rädern zu nehmen.

Die Segel hingegen setzt Matrosentochter Katharina Gut, während Metzgerssohn Georg Schön seit Neustem auf Tofu steht.

Kurz und gut: Grosshöchstetten dreht ganz schön am Rad. Doch das wird jäh gebremst, aus heiterem Himmel, und plötzlich steht die Zukunft in den Sternen. Und vielleicht muss nicht nur das Rad neu erfunden werden...

Der sechste Streich von schön&gut beinhaltet einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie.