Marius Tschirky
Chüe
Bild: ZVG
  zum Spielplan
Mi 24.5 20:00 Uhr
Do 25.5 20:00 Uhr
Fr 26.5 20:00 Uhr
«Stoh chli zun’re Chue und lern dezue», singt Marius Tschirky auf seinem 2022 erschienenen Album «Chüe».

Aber Achtung: «Chüe» ist kein Kinderlied.

Das muss man bei Marius Tschirky, dem Kopf der schweizweit bekannten Kinderband «Marius & die Jagdkapelle» betonen.

Mit dem Solo-Album «Chüe» knüpft Tschirky an seine Indie-Rock-Vergangenheit und das 2009 erschienene Solo-Album «Kubelwald» an, das er damals mit Bandbegleitung in drei ausverkauften Konzerten auch in der Kellerbühne vorstellte.

Musikalisch kommt das Titelstück einem Americana vor: Banjo, Folk- und Slide-Gitarre.

Doch der altruistisch- ironische Text, in dem es um das Flachhalten von aus der Gesellschaft gekickten Bällen geht, ist dann wieder tief in der Schweiz beheimatet.

Aber das ist alles nicht so wichtig, ein Sommerlied halt, und sowieso:

«Die längschte Schwänz hend immer no d Chüe».

Videoclip ansehen: Klicken Sie hier
 
31.5
Mittwoch
Bild: ZVG
Trio itris
Musical-Soirée
Musiktheater. Zwei Gesangsstimmen mit Klavierbegleitung leben die gemeinsame Leidenschaft für Musicalduette. Mit Abstechern zu Pop und Klassik.

Heimspiel mit Aline Dätwyler (SG), Nadine Emmenegger (LU), Dario Lupi (SO)
 
Tickets ab 01.05
1.6
Donnerstag
Bild: ZVG
Volker Ranisch spielt «Sophie und Pierre»
Eine Liebesgeschichte in Briefen
Theater. Ein vergnüglicher aktueller Streit der Geschlechter über die Liebe und das liebe Leben. Nach dem gleichnamigen Roman von Benjamin Rakidzija.
 
Tickets ab 01.05
Zum Spielplan