Februar 2024
31.1
Mittwoch
1.2
Donnerstag
2.2
Freitag
3.2
Samstag
Helga Schneider
Sweet & Sauer
Comedy. Helga ist wie ein Dampfkochtopf. Sie steht unter Hochdruck. Doch ab und zu muss sie Dampf ablassen, sonst kocht sie über. Niemand regt sich so schön und witzig auf wie sie.
 
5.2
Montag
6.2
Dienstag
7.2
Mittwoch
Mike Müller
Erbsache – Heinzer gegen Heinzer und Heinzer
Komödie. Eine strenge Richterin, zwei ambitionierte Anwälte und drei verkrachte Geschwister sollen die Erbmasse eines Verstorbenen teilen. Ein gefundenes Fressen für Mike Müller.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
8.2
Donnerstag
9.2
Freitag
10.2
Samstag
Fasnachtsgesellschaft
Schnitzelbank-Abende
Die Kellerbühne wird zur Fasnachtsbeiz. Für Speis und Trank ist gesorgt. Die Platzreservation ist nur über die Fasnachtsgesellschaft möglich: www.fasnachtsg.ch

Türöffnung 18.30 Uhr
 
14.2
Mittwoch
16.2
Freitag
25.2
Sonntag
Jakob Senn
Der ‹Grüne Heinrich› von Fischenthal
Theater. Vom Heimweber zum Dichter. Mit der Biografie eines Bildungshungrigen öffnet der Schauspieler Matthias Peter einen unvergesslichen Blick ins 19. Jahrhundert und auf die Anfänge allgemeiner Lese- und Schreibbefähigung.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Begleitveranstaltung zur gleichnamigen Ausstellung der Kantonsbibliothek Vadiana in der Bibliothek Hauptpost sowie zur Neuauflage von Jakob Senns Roman «Hans Grünauer» im Limmat Verlag.

Die Theateraufführungen finden in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Rösslitor Orell Füssli und dem Historischen Verein St.Gallen statt.

Zwischen Stall, Webstuhl und Bibliothek
Bericht in Saiten lesen: Klicken Sie hier

Seine Sprache trifft mitten ins Herz
Bericht im St.Galler Tagblatt lesen: Klicken Sie hier

Ein Pionier der Autofiktion
Kulturtipp lesen: Klicken Sie hier

Ein Autodidakt gegen alle Widerstände
Radio SRF2 Kontext vom 9.02.24 anhören (30'):
Klicken Sie hier
 
17.2
Samstag
Verein Nordklang
Nordklang-Festival
Konzerte. Das Festival für nordische Musik erlebt eine neue Auflage. Die Kellerbühne wird eines von mehreren Konzertlokalen.

Gesamtprogramm unter: www.nordklang.ch
 
19.2
Montag
Jakob-Senn-Film
Vom Heimweber zum Dichter
Filmpräsentation. Das Publikum ist eingeladen, die Videoclips aus der Jakob-Senn-Ausstellung in der Kellerbühne integral als durchkomponierte Dokumentation auf Leinwand zu geniessen. Freier Eintritt.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
21.2
Mittwoch
22.2
Donnerstag
23.2
Freitag
24.2
Samstag
Duo Calva
Die Cellonauten
Ein Weltraumkonzert. Auf dem Mars eine Filiale der Schweizerischen Käseunion eröffnen? Das Duo fliegt mutig ins All und sorgt für schwerelose musikalische Unterhaltung.

SRF-Radiobericht (Dauer 5') über die Premiere anhören: Klicken Sie hier

Ankündigung im Züri-Tipp lesen: Klicken Sie hier
 
28.2
Mittwoch
29.2
Donnerstag
1.3
Freitag
2.3
Samstag
Mike Müller
Klassentreffen
Komödie. Das Leben trifft nicht jeden gleich. Nach über vierzig Jahren trifft man sich wieder und staunt, dass nicht alle gleich alt geworden sind, nicht mal die, die hier sind, von den Toten nicht zu reden.

G&G-Gespräch mit Mike Müller
über das Stück «Klassentreffen» ansehen: Klicken Sie hier
 
März 2024
Jakob Senn
Der ‹Grüne Heinrich› von Fischenthal
Theater. Vom Heimweber zum Dichter. Mit der Biografie eines Bildungshungrigen öffnet der Schauspieler Matthias Peter einen unvergesslichen Blick ins 19. Jahrhundert und auf die Anfänge allgemeiner Lese- und Schreibbefähigung.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Begleitveranstaltung zur gleichnamigen Ausstellung der Kantonsbibliothek Vadiana in der Bibliothek Hauptpost sowie zur Neuauflage von Jakob Senns Roman «Hans Grünauer» im Limmat Verlag.

Die Theateraufführungen finden in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Rösslitor Orell Füssli und dem Historischen Verein St.Gallen statt.

Zwischen Stall, Webstuhl und Bibliothek
Bericht in Saiten lesen: Klicken Sie hier

Seine Sprache trifft mitten ins Herz
Bericht im St.Galler Tagblatt lesen: Klicken Sie hier

Ein Pionier der Autofiktion
Kulturtipp lesen: Klicken Sie hier

Ein Autodidakt gegen alle Widerstände
Radio SRF2 Kontext vom 9.02.24 anhören (30'):
Klicken Sie hier
 
Simone de Beauvoir
Ich will alles vom Leben
Szenische Lesung. Texte von Simone de Beauvoir und Chansons zeigen die Philosophin von ihrer privaten Seite. Mit Annette Wunsch, Alexandre Pelichet, Polina Lubchanskaya.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli & Frauenarchiv Ostschweiz
 
Weitere Daten