Dezember 2022
3.12
Samstag
3.12
Samstag
4.12
Sonntag
4.12
Sonntag
7.12
Mittwoch
7.12
Mittwoch
9.12
Freitag
10.12
Samstag
10.12
Samstag
11.12
Sonntag
11.12
Sonntag
14.12
Mittwoch
14.12
Mittwoch
16.12
Freitag
17.12
Samstag
17.12
Samstag
18.12
Sonntag
18.12
Sonntag
Amateurtheater
«St.Galler Bühne» zeigt
Däumelinchen
Märchen nach Hans Christian Andersen.

Däumelinchen sehnt sich nach Abenteuern. Ihre Schönheit zieht merkwürdige «Geschöpfe» an. Als Retterin tritt schliesslich die befreundete Raupe Semiramis auf.

Das Märchen von Michèle Kölsch ist eine Reise durch die faszinierende Naturwelt und vereint das Originalmärchen mit den Naturgesetzen und den heutigen Umwelteinflüssen.
 
Wie stets in der Vorweihnachtszeit erfreut das Amateurtheater «St.Galler Bühne» die Herzen der Kinder und ihrer Begleiter mit einem Märchen in St.Galler Dialekt.
 
31.12
Samstag
4.1
Mittwoch
6.1
Freitag
7.1
Samstag
8.1
Sonntag
11.1
Mittwoch
12.1
Donnerstag
13.1
Freitag
15.1
Sonntag
18.1
Mittwoch
19.1
Donnerstag
20.1
Freitag
21.1
Samstag
22.1
Sonntag
22.1
Sonntag
kleine komödie / scaena musik & theater präsentieren
Forever young
ZUSATZVORSTELLUNG am So 22. Januar um 14 Uhr

Ein musikalisches Happening von Franz Wittenbrink
. Fünf ältere Herren in der Beiz werden noch einmal durcheinandergewirbelt durch den Anblick schöner junger Frauen. Ein Abend voller Leidenschaften, Turbulenzen und Melancholie zwischen Bar und Bahre.
 
Als Schweizer Erstaufführung bearbeitet
und mit viel Lokalkolorit inszeniert von Bruno Broder
Textliche Mitarbeit: Théo Buff
Musikalische Leitung: Peter Stricker
 
Es spielen: Mischa Dell’Agnese, Bruno Broder,
Marco Ciorciari, Thomas Hürlimann, Oskar Sturzenegger und Carina Hosch, Manuela Gerosa, Seraina Stark
 
Musiker: Thomas Berchtold, Franz Knupp, Peter Stricker

Die Vorstellung dauert mit Pause ca. 2 Stunden.

Die tickende Zeitbombe des Älterwerdens:
Zwischen Liebesrausch und Herzattacke

Unter diesem Titel schreibt Markus Wigert in seiner begeisterten Tagblatt-Kritik:
«Die liebestollen Kapriolen der fünf alternden Protagonisten entfalten eine Situationskomik, bei der dem Publikum das verschmitzte Lachen immer wieder im Halse stecken bleibt.»

Ganze Kritik lesen: Klicken Sie hier
 
Januar 2023
27.1
Freitag
28.1
Samstag
Pasquale Aleardi
& Die Phonauten
Antidepressionsmusik
Konzert. Der international erfolgreiche Schweizer Schauspieler und Sänger Pasquale Aleardi und seine Band bieten eine mitreissende Mischung aus Soul, Pop und Funk, gewürzt mit witzigen deutschen Texten. Lassen Sie sich mitreissen!

Pasquale Aleardi ist bekannt als TV-Kommissar Dupin

Pasquale Aleardi & Die Phonauten live
Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
Februar 2023
6.2
Montag
Peter Stamm
In einer dunkelblauen Stunde
Lesung. Eine Dokumentarfilmerin sucht nach Lebensspuren eines Autors und stösst in dessen Büchern auf einen Hinweis, der sie nicht mehr loslässt.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher

«Stamm entfaltet ein vertracktes Spiel um Fiktion und Realität. Das ist tiefsinnig, liest sich spannend und ist mit überraschender Leichtigkeit, Melancholie und Humor serviert.» (Hansruedi Kugler, Tagblatt)

Interview im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
Christoph Simon
Strolch
Solo-Kabarett-Stück. Über die Zwickmühlen und Verstrickungen eines Midlife Cowboys. Bis ein Betrügerring versucht, die Leute im Quartier auszunehmen. Nicht mit dem Strolch!
 
Zauberer Lionel
Deine Wahrheit
Theater-Zauberei. Gibt es nur eine Wahrheit? Oder doch mehrere? Lionel sucht augenzwinkernd Antworten auf diese Frage. Ein magischer Abend – weitab von den ausgetretenen Pfaden klassischer Zauberei. Regie Johannes R. Millius

Magisches Porträt von Lionel ansehen:
Klicken Sie hier

Beitrag in G&G über die Berner Premiere ansehen: Klicken Sie hier
 
11.2
Samstag
Verein Nordklang
Nordklang-Festival
Konzerte. Das Festival für nordische Musik erlebt eine neue Auflage. Die Kellerbühne wird eines von mehreren Konzertlokalen.

Gesamtprogramm, Vorverkauf und Festivalpässe siehe: www.nordklang.ch
 
Thomas Lötscher alias Veri
In Veri Veritas
Kabarett. Veri, vom Weltschmerz geplagt, mutiert zum Resignationsexperten. Er bringt die Wahrheit, die früher im Wein lag, bei einem Achterl Roten pointiert auf den Bartisch.

Ausschnitte aus dem letzten Programm «UniVerität» ansehen: Klicken Sie hier
 
16.2
Donnerstag
17.2
Freitag
18.2
Samstag
Fasnachtsgesellschaft
Schnitzelbank-Abende
Die Kellerbühne wird zur Fasnachtsbeiz.
Die Platzreservation ist nur über die Fasnachtsgesellschaft möglich unter: www.fasnachtsg.ch
 
Türöffnung 18.30 Uhr
 
Joachim Rittmeyer
Knackwerk
Kabarett. Es geht um Installationskunst mit PET-Flaschen. Diese sollen ihre eigentliche Erfüllung erleben. Rittmeyers bewährtes Team aus «Flaschen» übernimmt die Vorbereitungen.

«Joachim Rittmeyers Widerstand lebt»
Kritik der Zürcher Uraufführung im Tagblatt lesen:
Klicken Sie hier
 
Weitere Daten