Spielzeit 2021/22
 
Fr
3.9
Sa
4.9
Kovacevic, Lenzin, Diaz, Brunner
No Limits!
Konzert. «Swingin’ Balkan Soul» trifft auf «Collective Music Experience»: Vier Ostschweizer Musiker spannen einen grossen Bogen zwischen verschiedenen Genres und Epochen!

Mit Goran Kovacevic, Peter Lenzin, Juan Carlos Diaz, Raphael Brunner
 
 
Mi
8.9
Do
9.9
Fr
10.9
schön & gut
Aller Tage Abend
Poetisches und politisches Kabarett in Form fortgesetzter Dorfsatire. Diesmal geht es um Windräder und eine ominöse Aktivistin. Grosshöchstetten dreht ganz schön am Rad!

Mit den mehrfach preisgekrönten Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter.
 
 
Mo
13.9
Christoph Keller
Drei Bücher in drei Jahren
Eine Lesungsfeier. Der St.Galler Autor Christoph Keller stellt «Der Boden unter den Füssen», «Jeder Krüppel ein Superheld» und «Solange die Löwen nicht schreiben lernen» vor.

Die Lesung wird moderiert vom Limmat-Verlag-Lektor Erwin Künzli.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli


Covid-Zertifikat erforderlich

Aktueller Auftritt vom 7.9.21 in der SRF-Sendung "Der Club" zum Thema "Menschen mit Behinderung": Klicken Sie hier
Tagblatt-Bericht über Christoph Keller vom 7.9.21 lesen: Klicken Sie hier
Auftritt im Literaturclub ansehen: Klicken Sie hier
Christoph Keller bei Kulturplatz SRF ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
17.9
Sa
18.9
Hosea Ratschiller
Ein neuer Mensch - Schweizer Premiere
Kabarett. So geht es nicht weiter. Das weiss jedes Kind. Die Grossen wissen es auch. Und reden sich raus. Am besten geht das mit Witzen. Da kommt Hosea Ratschiller ins Spiel.

Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kabarettpreis 2020 – Schweiz-Premiere

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Covid-Zertifikat erforderlich
 
 
Mi
22.9
Do
23.9
Fr
24.9
Irmgard Knef
Barrierefrei
Chanson-Kabarett. Barrierefrei leben heisst für Irmgard Knef, vor keinen Hürden mehr kapitulieren zu müssen. Sie überwindet Blockaden im Denken. Singend, swingend, disseusierend.

Von und mit Ulrich Michael Heissig

«Das Muaterl» ansehen: Klicken Sie hier

«Zehn kleine Omilein» ansehen: Klicken Sie hier

Covid-Zertifikat erforderlich
 
 
So
26.9
Kellerbühne zu Gast im Kunstmuseum St.Gallen
Überzeugungen sind wie Hüte!
Matinee im Kunstmuseum St.Gallen - www.kunstmuseumsg.ch :
Der isländische Literaturnobelpreisträger Halldór Laxness und die St.Galler Erker-Galerie. Lesung von Matthias Peter, Publizist, Schauspieler, Leiter Kellerbühne.

Anmeldung: anmelden@kunstverein.sg / 071 242 06 75

Covid-Zertifikat erforderlich
 
 
Fr
15.10
Sa
16.10
Rolf Schmid
Echt jetzt?
Comedy. Wie immer pädagogisch wertlos, dafür umso lustiger bietet der Bündner Kabarettist eine hinreissende Mischung aus Stand-Up, Kabarett, Slapstick und Chaos.
 
 
Do
21.10
Fr
22.10
Sa
23.10
Betty Dieterle
EgoBlues
Kabarett. Mit politischem Bewusstsein, losem Mundwerk und feministischen Fragen garantiert die Acapickels-Mitbegründerin Betty Dieterle politisch-feministisches Kabarett vom Feinsten.

Musikalische Begleitung: Marianne Racine, Jazzsängerin und Pianistin

Interview und Ausschnitte ansehen: Klicken Sie hier
 
 
So
24.10
Kellerbühne zu Gast im Kunstmuseum St.Gallen
Überzeugungen sind wie Hüte!
Matinee im Kunstmuseum St.Gallen - www.kunstmuseumsg.ch :
Der isländische Literaturnobelpreisträger Halldór Laxness und die St.Galler Erker-Galerie. Lesung von Matthias Peter, Publizist, Schauspieler, Leiter Kellerbühne.

Anmeldung: anmelden@kunstverein.sg / 071 242 06 75
 
 
Mo
25.10
Pedro Lenz & Christian Brantschen
Primitivo
Lesung mit Musik. Lenz erzählt vom Sommer 1982, von Charly, dem Maurerstift, und seinem Freund, dem alten Maurer Primitivo, der ihm die Welt der Bücher nahebrachte.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Do
28.10
Fr
29.10
Sa
30.10
Sarah Hakenberg
Wieder da!
Chanson-Kabarett. Sarah Hakenberg haut vergnügt in die Tasten, schrummt ihre Ukulele und erzählt gleichermassen von inneren Abgründen und vom grossen Wirrwarr in der Aussenwelt.

Ausgezeichnet mit dem «Deutschen Kabarettpreis»
 
 
Mi
3.11
Fr
5.11
So
7.11
Matthias Peter & edes-Ensemble spielen
Schikaneder & Mozart – Die Zauberflöten-Macher
Theater & Kammermusik. Der Impresario Schikaneder erteilt Mozart einen Kompositionsauftrag. Ein unterhaltsamer Einblick in die Entstehung der Oper «Die Zauberflöte».

Co-Produktion von Kellerbühne St.Gallen und edes Ensemble St.Gallen

«Schikaneder & Mozart - Die Zauberflöten-Macher»
Video-Trailer ansehen:
Klicken Sie hier

«Wie man Mozart einen Floh ins Ohr setzt»
Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier

Zwei Publikumsstimmen:

«Was Sie gestern gezeigt haben, war ‹Grosse Bühne›! Ein sensationeller Schikaneder, allein oder im Dialog mit Mozart und ein hervorragendes, virtuos agierendes Trio. Herzliche Gratulation zu Ihrer beeindruckenden Aufführung!» (Thomas Schöb, Staad)

«Ich glaube, ich habe die ‹Zauberflöte› zum ersten Mal verstanden.»
(Leo Gehrer, Präsident Verein Kellerbühne St.Gallen)

 
 
Mo
8.11
Max Küng
Fremde Freunde
Lesung. Der Schweizer Autor und Kolumnist Max Küng erzählt eine abgründige und urkomische Geschichte über die schönste Zeit des Jahres: Die Ferien!
In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
Mi
10.11
Nicole Knuth & Roman Wyss
Schön ist es auf der Welt zu sein
Kabarett. Die Schauspielerin Nicole Knuth – ehemals «Knuth und Tucek» – platziert mit dem Pianisten Roman Wyss «Schlager ins Gesicht». Ein unterhaltsamer Abend mit Tiefgang.
 
 
Fr
12.11
Simon Chen
Ausserordentliche Lage
Katastrophenkabarett. Simon Chen schaut nach vorne. Denn es ist ohnehin nichts mehr, wie es vorher war. Aber nach der Krise ist vor der Krise. Es geht um die Rettung der Welt!

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Sa
13.11
Valsecchi & Nater
Rosenhochzeit
Chanson-Kabarett. Die Vollblutkabarettisten Valsecchi & Nater feiern ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum. Charmant und witzig durchforsten sie ihr grandioses Repertoire.
 
 
So
14.11
Graziella Rossi
Lydia – Ein Monodrama
Theater. Graziella Rossi schlüpft in die Rolle von Lydia Welti-Escher (1858-1891), die als eine der reichsten Frauen der Schweiz einen epochalen Liebesskandal auslöste.

Regie: Damir Žižek. Kostüm: Martin Leuthold
 
 
Mi
17.11
Markus Schönholzer
Schönholzer & Schönholzer
Liederkabarett. Schönholzer denkt über Schönholzer nach. Dabei entdeckt er zwei Stimmen in seiner Brust. Die eine will die Welt retten. Die andere will lieber ausschlafen…

«Huutfarb» ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Do
18.11
56. Hauptversammlung des Vereins Kellerbühne
Zugänglich nur für Mitglieder
Reservation erforderlich. Bitte reservieren Sie Ihre Plätze unter www.kellerbuehne.ch oder 058 568 44 49. Im Anschluss spielt der Liedermacher MarkusSchönholzer sein Programm «Schönholzer& Schönholzer».
 
 
Fr
19.11
Sa
20.11
Volker Ranisch & Gian Rupf spielen
Via Mala von John Knittel
Theater. Die mehrfach verfilmte Familiensaga wird von zwei hervorragenden Schauspielern hinterfragt und zeitlos auf die gesellschaftlichen Verhältnisse abgeklopft. Ein Vergnügen!

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Zu Gast bei 'Matthias oben und Matthias unten'
Porträt von Volker Ranisch im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
So
21.11
Michael Krebs
#BeYour Selfie
Chanson-Kabarett. Michael Krebs ist ein ausgezeichneter Entertainer und stellt spielerisch Zeitgeist-Idiotien bloss. Als Pianist und Songwriter macht ihm kaum einer etwas vor.

«Wie kann das sein» ansehen: Klicken Sie hier
 
 
So
21.11
Kellerbühne zu Gast im Kunstmuseum St.Gallen
Überzeugungen sind wie Hüte!
Matinee im Kunstmuseum St.Gallen - www.kunstmuseumsg.ch :
Zur Finissage der Ausstellung Erker
Der isländische Literaturnobelpreisträger Halldór Laxness und die St.Galler Erker-Galerie. Lesung von Matthias Peter, Publizist, Schauspieler, Leiter Kellerbühne.

Anmeldung: anmelden@kunstverein.sg / 071 242 06 75
 
 
Mi
24.11
Fred Kurer (1936 – 2021)
Ein Leben für die Literatur
Gedenkanlass. Der St.Galler Germanist und Anglist Fred Kurer hat mehrere Lyrikbände, einen Roman, Dramen und Übersetzungen geschaffen. Ein Gang durch sein Werk, begleitet von Musik.

Mit Richard Butz und Wegbegleitern und Wegbegleiterinnen
 
Eintritt frei | Büchertisch
Kollekte zugunsten Pen Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland
 
 
Fr
26.11
Peter Spielbauer
Pfitsch Göng
Philosokomik. Wir sitzen auf einer Kugel und fliegen durchs Weltall. Eine abstruse Situation! Wie gehen wir damit um? Ein weiterer hinreissender Welterklärungsversuch von Peter Spielbauer.
 
 
Sa
27.11
SINA – IM kleinFORMAT
Mondnacht
Konzert. Sina reduziert auf die Essenz ihrer Musik. Sie wird wild und geistreich fabulieren, lustvoll musizieren, getragen vom bewährten Duo Michael Chylewski und Peter Wagner.

Video-Clip "Emma" ansehen:
Klicken Sie hier
 
 
Sa
4.12
bis
So
19.12
St.Galler Bühne
Aladin und die Wunderlampe
Märchen aus 1001 Nacht. Aladin möchte Zauberer werden und fällt auf Mustafa herein, der ihn in eine Höhle sperrt. Da kommen ihm ein Ring- und ein Lampengeist zu Hilfe...
 
Wie stets in der Vorweihnachtszeit erfreut das Amateurtheater «St.Galler Bühne» die Herzen der Kinder und ihrer Begleiter mit einem Märchen in St.Galler Dialekt.

Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren
 
Bearbeitung und Regie: Erwin Hitz
 
Genauere Informationen unter: www.st-galler-buehne.ch
 
 
Fr
31.12
bis
Fr
28.1
Cabaret Sälewie
Heissi Luft
Kabarett. Zeit zum Abheben! Das Cabaret Sälewie fährt mit seinem neuen Programm «Heissi Luft» in andere Sphären und durchleuchtet den Alltag mit Argusaugen.

Unglaublich, welch schräge Vögel sich dabei entdecken lassen – kunterbunt bis verwirrend, nachdenklich oder gar gefährlich?
 
Im Ballon auf steiler Fahrt durch Raum und Zeit erforschen Rosanna Schmid, Katrin Schatz und Thomas Frischknecht Dimensionen und Konfusionen des menschlichen Daseins.

Fliegen ist schön – Landen zuweilen Glückssache!

Musikalischer Kapitän – diesmal nicht nur am Piano: Simon Meier

Regie: Sarah Fuhrmann und Ensemble

"Der Stadtrat schläft und keiner merkts"
Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier

www.sälewie.ch
 
 
Do
3.2
Fr
4.2
Sa
5.2
So
6.2
Barbara Hutzenlaub
Grenzenlos
Comedy. Die alemannische Grenzgängerin Barbara Hutzenlaub begibt sich auf eine kabarettistische Wurzelsuche mit gen-ialer DNA Analyse und sprengt damit ihre eigenen Grenzen. Musikalische Begleitung: Coco Chantal

Teaser "Laubbläser" ansehen: Klicken Sie hier

Barbara Hutzenlaub verwandelt sich: Klicken Sie hier
 
 
Di
8.2
Mi
9.2
Do
10.2
Fr
11.2
Manuel Stahlberger
Eigener Schatten
Liederkabarett. Er sei ein Meister des verspielt Absurden. Soweit so gut. Aber Manuel Stahlberger will mehr: die ganz grosse Show! Alles wäre perfekt, wollte nicht auch der Schatten Theater machen.

SRF-Beitrag zur Premiere im Februar 2020 ansehen:
Klicken Sie hier
 
 
Do
17.2
Covid-Zertifikatspflicht und Maskenpflicht aufgehoben
Zutritt für alle ohne Einschränkung
Der Bundesrat hat ab dem 17.2.22 die Covid-Zertifikatspflicht und die Maskenpflicht für Veranstaltungen aufgehoben.

Dem Publikum bleibt freigestellt, zum eigenen Wohlbefinden während den Vorstellungen weiterhin eine Hygienemaske zu tragen.

Für das Wohlbefinden des Publikums gibt die Kellerbühne bis auf weiteres
nur 96 Sitzplätze – 2/3 der Kapazität – in den Verkauf.
 .
 
Fr
18.2
Sa
19.2
Theater Jetzt zeigt
Trainingslager – Ein Kammermusical
Theater. Rudolf Emil Pfändler Leuthold aus St.Gallen hat Grosses vor. Er will im Tal der Demut ein Olympiastadion bauen. Er scheitert und versucht zu verstehen, was schief gelaufen ist.

Mit Oliver Kühn (Kulturförderpreisträger der Stadt St.Gallen 2021),
dem Tessiner Musiker Sandro Schneebeli und der Schauspielerin Monika Romer.

art-tv-Beitrag vom November 2021 ansehen: Klicken sie hier

So tickt die Ostschweiz
Vorschau zur Uraufführung vom Nov 2020 im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mo
21.2
Peter Stamm
Das Archiv der Gefühle
Autorenlesung. Im Leben eines Dokumentalisten taucht eine alte Liebe wieder auf. Peter Stamms neuer Roman fragt, ob wir im Leben unsere Chancen erkennen?

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli

Peter Stamm liebt die Männer-Dämmerung
Kritik im Tagblatt nachlesen: Klicken Sie hier
 
 
Di
22.2
Mi
23.2
Reeto von Gunten
2050 – clever vorgesorgt
Geronto-Science-Fiction. Reeto von Gunten hat eine eigene Art der Vorsorge gefunden. Er schreibt seine Tagebücher vor, damit er sich 2050 im Altersheim entspannt zurücklehnen kann.

Teaser anschauen: Klicken Sie hier
 
 
Do
24.2
Fr
25.2
Sa
26.2
Fasnachtsgesellschaft
Schnitzelbank-Abende
Die Kellerbühne wird zur Fasnachtsbeiz. Für Speis und Trank ist gesorgt. Die Platzreservation ist nur über die Fasnachtsgesellschaft möglich unter: www.fasnachtsg.ch
 
 
Do
3.3
Fr
4.3
Annette Wunsch und Felicitas Heyerick spielen
Nachwehen (Contractions) von Mike Bartlett
Theater. Ein packendes Duell zwischen einer Personalmanagerin und einer Arbeitnehmerin, das Fragen um Eigenverantwortung, Karriere und Freiheit aufwirft. Ein «1984» für unsere Zeit!

Am Do & Fr finden im Anschluss an die Vorstellungen Publikumsgespräche mit Prof. Dr. Michael Festl statt, der an der Universität St. Gallen Philosophie und Wirtschaftsethik lehrt.

Der Horror der schönen neuen Arbeitswelt:
Begeisterte Kritik in der Südostschweiz lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mo
7.3
Milena Moser
Mehr als ein Leben
Lesung. Welchen Teil unserer Identität bestimmen wir  selbst? Welcher hängt von den Menschen ab, die uns umgeben? Und welcher von den Entscheidungen, die wir treffen?

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli

Milena Moser zu Gast bei G&G: Klicken Sie hier
 
 
Do
10.3
Fr
11.3
Sa
12.3
Peter Pfändler
Pfändler 2.0
Comedy. Peter Pfändler – einer der facettenreichsten Komiker der Schweiz – treibt dem Publikum spielend und singend mit urkomischen Alltagsszenen Lachtränen in die Augen.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
16.3
Irina Maria Garbini & Dany Kuhn
Nosferatu – Stummfilm mit Live-Vertonung
Film-Konzert. Der Stummfilm-Klassiker von Wilhelm Murnau ist von zeitloser Aktualität. Das Duo Garbini & Kuhn steuern live eine musikalische Begleitung bei, die unter die Haut geht.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
18.3
Sa
19.3
Galgevögel
Endlich en Hit
Konzert & Wiederkunft in neuem Gefieder. Mit einer witzigen Mischung aus Konzert, Theater und Animation wollen die neuen «Galgevögel» jetzt «endlich einen Hit» kreieren.

Mit Diego Alessi, Hansjörg Enz, Robert Fricker, Benj Stalder und Globi Straub

"Das Publikum macht den Hit"
Tagblatt-Kritk zur Frauenfelder Premiere lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
23.3
Luzian Hirzel & Oliver Rath - Freier Eintritt für alle
it’s memories that I’m stealing

WIEDER VOLL FÜR SIE DA !

GRATIS-KONZERT ALS DANK AN UNSER TREUES UND AN EIN NEUES PUBLIKUM !


Die Kellerbühne feiert das Ende der einschränkenden Massnahmen: In ihrem Liederabend tauchen Luzian Hirzel und Oliver Rath in die Welt von Tom Waits ein und nehmen das Publikum mit auf eine Reise ins Unheimliche, Unbekannte, Ungewisse.

Die Platzreservation unter www.kellerbuehne.ch oder 058 568 44 49 wird empfohlen

Trailer 1 ansehen: Klicken Sie hier
Trailer 2 ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Do
24.3
Arno Camenisch & Roman Nowka (g)
Spoken-Word-Konzert
Lesung. Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch spielt einen exklusiven Auftritt mit frischen Spoken-Word-Texten zmitzt aus dem Leben. Mit Roman Nowka an der E-Gitarre.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Sa
26.3
Sa
26.3
So
27.3
So
27.3
Wortlaut St.Galler Literaturfestival 2022
Literaturveranstaltungen Buch und Bühne
Lesungen & Kabarett. Erneut ist Wortlaut in der Kellerbühne zu Gast:
Samstag - 16 Uhr: Esther Becker / 18 Uhr - Lesungen Wortlaut-Schreibwerkstatt
Sonntag - 14 Uhr Literaturgespräch / 18 Uhr: Rebekka Lindauer (Kabarett)

Tagespässe und Einzeltickets siehe: www.wortlaut.ch
 
 
Mi
30.3
Do
31.3
Fr
1.4
Sa
2.4
Riklin & Schaub
Was wäre wenn
Ein Liederabend im Konjunktiv. Als sich das Trio «Heinz de Specht» auflöste, fragten sich Riklin & Schaub, «was wäre, wenn» sie zu zweit auf die Bühne zurückkehrten würden? Hier ist die Antwort!

Riklin & Schaub: Emoji ansehen: Klicken Sie hier

Premierenbericht von "Glanz & Gloria" ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
6.4
Do
7.4
Fr
8.4
Bänz Friedli
S isch kompliziert
Kabarett. Er denkt auf der Bühne laut nach. Dabei zeigt sich, vieles ist komplizierter, als wir es gern hätten. Nach zwei Stunden Bänz Friedli ist die Welt wieder in Unordnung.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Katastrophentourismus ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Sa
16.4
bis
Sa
30.4
St.Galler Bühne - Amateurtheater
Kurz vor Null
Krimi von Agatha Christie. Linus wünscht sich nichts mehr, als dass sich seine Ex-Frau und seine neue Ehehälfte gut verstehen. Doch der gemeinsame Landaufenthalt endet mit einem Mord…

ACHTUNG: Die Vorverkaufsstelle in der Klubschule Migros bleibt vom 15. bis 18. April geschlossen. (Am Do 14. April gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.)

Unter www.kellerbuehne.ch ist die Platz-Reservation und der Kartenkauf per Print@Home jederzeit möglich.
 
 
Do
5.5
Fr
6.5
Sa
7.5
Anet Corti
Echt?
Comedy. Was und wem kann man noch glauben? Anet Corti jongliert mit Wahrheiten und testet satirisch-humorvoll am Publikum menschliche Leichtgläubigkeit und Schönrederei.

Trailer "Achtung Verschwörung" ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mo
9.5
Frank Heer
Alice
Lesung mit Soundtrack. Frank Heer liest, in Begleitung eines Schlagzeugs, einer E-Gitarre und eines Kassettenrecorders, aus seinem neuen Roman «Alice».
Er erzählt eine Coming of Age-Geschichte voller politischer Zwänge, Liebesnöte, Popmusik und Bewährungsproben. Musikalische Begleitung: Mauro Galati.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli

Wunschmaschine Mann 1975
Kritik in Saiten lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
11.5
Fr
13.5
Cabaret Sälewie
Heissi Luft
Kabarett. Im Ballon auf steiler Fahrt durch Raum und Zeit erforschen Rosanna Schmid, Katrin Schatz, Thomas Frischknecht und Simon Meier das menschliche Dasein.

Reprise-Vorstellungen wegen grosser Nachfrage

Teaser:
Einblick in die letzten Programm: Klicken Sie hier
 
 
Fr
13.5
Kellerbühne auf Tournee
Schikaneder & Mozart – Die Zauberflöten-Macher
Theater & Kammermusik. Der Impresario Schikaneder erteilt Mozart einen Kompositionsauftrag. Ein unterhaltsamer Einblick in die Entstehung der Oper «Die Zauberflöte».

«Schikaneder & Mozart - Die Zauberflöten-Macher»
Video-Trailer ansehen:
Klicken Sie hier

«Wie man Mozart einen Floh ins Ohr setzt»
Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
Die Co-Produktion von Kellerbühne St.Gallen und edes Ensemble St.Gallen
ist zu sehen in

Fr 13. & Sa 14. Mai, 20 Uhr
Kleine Oper Märstetten
www.oper-maerstetten.ch

So 15. Mai, 11 Uhr
Schloss Dottenwil Wittenbach
www.dottenwil.ch

So 22. Mai, 10.30 Uhr
Kino Passerelle Wattwil
www.kinopasserelle.ch
 
 
Mi
18.5
Theater am Tisch spielt
Nachtgestalten von Jaroslav Rudiš & Nicolas Mahler
Literatur-Graphic-Novel-Konzert. Eine Stadt und zwei Freunde, die wissen, dass es nichts Grösseres gibt als die Wahrheit des Moments, in dem die Kneipe schliesst.

Spiel: Marcus Schäfer & Oliver Losehand │ Musik: Peter Lutz & Marcel Elsener

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Bericht in Saiten lesen: Klicken Sie hier
 
 
Do
19.5
Fr
20.5
Oropax
Testsieger am Scheitel.
Comedy. Traditionell tollkühn feiern die intellektuellen Underdogs ein buntes Gipfeltreffen der Sinnlosigkeit. Im Nirwana zwischen Irrwitz und herrlichem Wahnsinn werden alle Geister befreit.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Sa
21.5
Der Schwager und Konsorten
Ziemlich scharf
Konzert. Der Schwager und Konsorten präsentieren eigene Songs, humorvoll und selbstironisch. Ganz nach dem Motto: «Je schöner die Melodie, desto dreckiger der Text.» Mit Urs Germann, Simon Noger, Morten Qvenild, Oli Rohner

Der heuchlerisch-heilen Schlagerwelt ans Bein pinkeln
Bericht im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
So
22.5
Kellerbühne zu Gast im «Kino Passerelle Wattwil»
Schikaneder & Mozart - Die Zauberflöten-Macher
Theater & Kammermusik. Der Impresario Schikaneder erteilt Mozart einen Kompositionsauftrag. Ein unterhaltsamer Einblick in die Entstehung der Oper «Die Zauberflöte».

«Schikaneder & Mozart - Die Zauberflöten-Macher»
Video-Trailer ansehen:
Klicken Sie hier

«Wie man Mozart einen Floh ins Ohr setzt»
Kritik im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
Die Co-Produktion von Kellerbühne St.Gallen und edes Ensemble St.Gallen gastiert am

So 22. Mai, 10.30 Uhr
Kino Passerelle Wattwil
www.kinopasserelle.ch
 
 
Mi
25.5
Melanie Dörig & Meinrad Koch
Wiibli ond Mandli
Ein verspieltes Stück über Geschlechterrollen. Ein Mann, «hochmännlich und kühn». Eine Frau, «schön lieblich und zart». Alte Lieder und eine Menge neuer Fragen.

Zwei vom „Hitzigen Appenzeller Chor“ kehren als Duo auf die Bühne zurück

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
27.5
Sa
28.5
Trio Anderscht & Peter Lenzin
Musikalische Kontraste
Konzert. Das Trio Anderscht und der Saxophonist Peter Lenzin bringen mit ihrem Bühnenprogramm überraschende Stilrichtungen zusammen und sprengen stilistische Ketten. Mit Andrea Kind, Fredi Zuberbühler, Roland Christen und Peter Lenzin.
 
 
Mi
1.6
Hans Rudolf Spühler & Katrin Becker
Fabian von Erich Kästner
Szenische Lesung. Ein eingespieltes Duo bringt Erich Kästners Meisterwerk über eine Stadt im Fieber und eine Liebe ohne Gewähr mit Witz und Spielfreude auf die Bühne.
 
 
Do
2.6
Rafael Scholten
Wunderbare Kuriositäten
Salon-Zauberei. Er kommt aus Holland, ist Preisträger des Zirkusfestivals von Monte-Carlo und brennt darauf, das Publikum in seiner Wahlheimat St. Gallen zu verzaubern.

Der steppende Zauberer
Porträt im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
3.6
Compagnie Folk Loric
Ora sì!
Humoristisches Musik-Theater-Solo von Matz Hoby. Der weitgereiste ursprüngliche Thaler Matz Hoby erkundet in seinem Solo als liebenswert-skurrile Figur Folk Loric die Welt der Töne und sucht nach dem Klang aller Klänge.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier