Spielzeit 2022/23
 
Do
1.9
Fr
2.9
Sa
3.9
Mike Müller
Heute Gemeindeversammlung
Komödie. Raoul Furrler ist Gemeindepräsident, oder besser gesagt: Er war es. Wie es dazu kam und wer da alles eine Rolle spielte, erzählt Mike Müller in seiner Solo-Komödie.

Das Stück war 2018 bereits in der Kellerbühne zu sehen und jeweils sofort ausverkauft !
 
 
Mi
7.9
Do
8.9
Fr
9.9
Sa
10.9
Mike Müller
Erbsache – Heinzer gegen Heinzer und Heinzer
Komödie. Eine strenge Richterin, zwei ambitionierte Anwälte und drei verkrachte Geschwister sollen die Erbmasse eines Verstorbenen teilen. Ein gefundenes Fressen für Mike Müller.

Das neue Stück «Erbsache» ist erstmals in der Kellerbühne zu sehen

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Do
15.9
Fr
16.9
Sa
17.9
Uta Köbernick
geht’s ruhig an
Kabarett. Mit Liedern und Texten, wie frisch aus dem Bett gestiegen, schlafwandelt Uta Köbernick sicher zwischen Privat- und Bühnenperson, beobachtet den Zeitgeist und andere Gespenster.

Ausschnitt aus dem letzten Programm "Ich bin noch nicht fertig" bei der St.Ingberter Pfanne im Oktober 2021 ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
21.9
Riklin & Schaub + Michael Elsener
Songs und Stand Up
Musikkabarett. Drei erfahrene Bühnenkünstler bestreiten gemeinsam einen Abend als gekonntes Neben- und Miteinander und bieten dem Publikum ein exklusives Theater-Erlebnis.
 
 
Do
22.9
Do
22.9
U20 ! Slam 22 – Vorrunden 2 & 5
Internationale deutschsprachige Meister*innenschaften
Slam Poetry. 60 beste Jungpoet*innen aus 7 Nationen treffen sich in St.Gallen zum Dichter*innenwettstreit. In der Kellerbühne treten die Wortakrobat*innen
zu den Vorrunden 2 & 5 an.

Infos & Tickets siehe: www.u20slam22.ch
 
Fr
23.9
Ursus Wehrli
Kunst aufräumen – Die Live-Performance
Kabarett. Wenn der Ursus nicht mit Nadeschkin auf der Bühne steht, räumt er auf: die Kunst, die Welt und alles andere. Er zeigt, wie grosse Kunst effizient organisiert wird.

Herr Wehrli räumt den QR-Code auf
Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Herr Wehrli räumt die Schafherde auf
Trailer ansehen: Klicken Sie hier

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Sa
24.9
Michael von der Heide
Echo
Konzert. Ein Jubiläumsprogramm hoch drei. 50 Jahre MvH, 30 Jahre Konzerttätigkeit, 25 Jahre Debutalbum. Die schönsten Lieder aus 12 Alben. Ein Abend, der nachhallt.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
28.9
Do
29.9
Fr
30.9
Frölein Da Capo
Die Ein-Frau-Show
Konzert. Sie hat an Liedern geschliffen, an Reimen gefeilt und am Zeichenstift gekaut. Für einen Abend voller Gekritzel und Gesang, Geloope und Gehupe.

Auftritt bei Deville von 2020 ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
7.10
bis
Sa
15.10
Simon Enzler
brenzlig – Vorpremieren & Programmtaufe
Kabarett. Simon Enzler zeigt in der Kellerbühne fünf Vorpremieren seines neuen Kabarettprogramms, bevor er es mit der sechsten Vorstellung offiziell aus der Taufe hebt.
 
 
Do
20.10
Fr
21.10
Michael Elsener
Fake me happy
Kabarett. Elsener kombiniert Stand Ups, Parodien und Songs. Verspielt, witzig und smart. Mit ihm sehen wir einen Abend lang die Welt so, wie wir sie gerne hätten.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Do
27.10
Fr
28.10
Sa
29.10
Judith Bach alias Claire alleene
Endlich – Ein Stück für immer
Musik-Theater-Kabarett. Ein Friedhof, viel Himmel und jede Menge lockere Schrauben. Auch in ihrem zweiten Solo macht Claire ihr Ding: klavierzt, singt, philosolophiert.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
Fr
4.11
Sa
5.11
Goldfarb & Goldfarb
Lass uns Freunde bleiben
Kabarett. Ah, die Liebe! Ah, das Abschiednehmen! Wenn man sich schon trennen muss, warum nicht mit Stil? Laura und Tobias Goldfarb feiern die Schönheit von Trennungen.

Laura Goldfarb ist Teil des Zwillings-Kabarett-Duos «Lisa und Laura Goldfarb» und war bereits wiederholt in der Kellerbühne zu Gast. Diesmal bringt die hervorragende Kabarettistin ihren Mann, den Autor Tobias Goldfarb, mit. Gemeinsam treten sie als Liebes- und Trennungsexperten auf.
 
 
Mi
9.11
Arno Camenisch
Die Welt
Lesung. Arno Camenisch erzählt von den Jahren, als er in seinen Zwanzigern war, sein Leben auf den Kopf stellte und über die Kontinente zog und das Leben um die Liebe kreiste.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Fr
11.11
Jess Jochimsen
Meine Gedanken möchte ich manchmal nicht haben
Kabarett, Songs, Dias. Ein kabarettistisches Herantasten an die Zeitrechnung „nach C.“. Jochimsen zeigt, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, musikalisch und sehr lustig.
 
 
Sa
12.11
Schertenlaib und Jegerlehner
Angesagt
Konzert. Schertenlaib und Jegerlehner fassen die Welt zusammen, vertreiben die Zeit, covern eigene Songs und führen windschiefe Dialoge über die Unzulänglichkeiten des Seins.

Michel Gsell und Gerhard Tschan sind seit 2011 regelmässig in der Kellerbühne zu Gast. «Angesagt» ist ihr 5. Programm
 
 
Mi
16.11
Muriel Zemp
Kauderwelsch
Konzert. Muriel Zemp spürt mit Volksliedern und Chansons populaires ihren Innerschweizerischen und Welschen Wurzeln nach. Frech, witzig und mit unverwechselbarer Stimme!

Ein brillantes mitreissendes Solo der Begleitmusikerin von Barbara Hutzenlaub

Trailer ansehen: Klicken Sie hier

Kritik Luzerner Zeitung lesen: Klicken Sie hier

Kritik Bote der Urschweiz lesen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
18.11
Bea von Malchus
Nibelungen – Damen, Drachen, Rittersport!
Theater. Das Nibelungenlied ist einer der packendsten Stoffe des Mittelalters. Niemand überlebt, ausser ein dicker Kater namens Wagner. Ein ausserordentliches Literaturvergnügen!

«Nibelungen!» wurde mehrfach mit Theaterpreisen ausgezeichnet!
 
 
Sa
19.11
Flurin Caviezel
Singen mit Flurin
Kabarettistischer Mitsingabend. Singen entspannt, singen macht glücklich und wenn man singt, wird das Kuschelhormon Oxytocin ausgeschüttet. All das erlebt man beim Singen mit Flurin.

Webseite Flurin Caviezel: Klicken Sie hier

Gesammelte Presseberichte zu "Singen mit Flurin": Klicken Sie hier

Flurin Caviezel zu seinem Mitsingabend
als Gast bei «Rondo Magazin persönlich»
:
Video ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
23.11
Tim Krohn & Anna Trauffer
Heidi feiert Weihnachten
Musikalische Lesung. In ihrem Familienprogramm erzählen Krohn und Trauffer ein schauerliches Märchen im Sinne Johanna Spyris. Dabei trifft Bauernromantik vom Feinsten auf einen Hauch Ewigkeit.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli

Tim Krohn und Anna Trauffer bringen dieses Bühnenprogramm in der Kellerbühne St.Gallen zur Uraufführung.
 
 
Do
24.11
Ueli Schmezer & Band
MatterLive
Konzert. In einer Welt, die jede Hemmung verliert und in der es denen, denen es gut geht, immer besser, und denen, denen es weniger gut geht, immer weniger gut geht, sind Matters Lieder Lieder von heute.

Zum 50. Jahrestag von Mani Matters Tod am 24. November 1972
 
 
Fr
25.11
Sa
26.11
Duo Calva im Himmel
Konzert für zwei Celli und vier Flügel
Musikalisches Kabarett. Die Cellisten Daniel Schaerer und Alain Schudel haben ausgegeigt und finden sich nach ihrem letzten Auftritt auf Erden im Himmel wieder.
 
 
Sa
3.12
bis
So
18.12
Amateurtheater «St.Galler Bühne» zeigt
Däumelinchen
Märchen nach Hans Christian Andersen.

Däumelinchen sehnt sich nach Abenteuern. Ihre Schönheit zieht merkwürdige «Geschöpfe» an. Als Retterin tritt schliesslich die befreundete Raupe Semiramis auf.

Das Märchen von Michèle Kölsch ist eine Reise durch die faszinierende Naturwelt und vereint das Originalmärchen mit den Naturgesetzen und den heutigen Umwelteinflüssen.
 
Wie stets in der Vorweihnachtszeit erfreut das Amateurtheater «St.Galler Bühne» die Herzen der Kinder und ihrer Begleiter mit einem Märchen in St.Galler Dialekt.
 
 
Sa
31.12
bis
So
22.1
kleine komödie / scaena musik & theater präsentieren
Forever young
ZUSATZVORSTELLUNG am So 22. Januar um 14 Uhr

Ein musikalisches Happening von Franz Wittenbrink
. Fünf ältere Herren in der Beiz werden noch einmal durcheinandergewirbelt durch den Anblick schöner junger Frauen. Ein Abend voller Leidenschaften, Turbulenzen und Melancholie zwischen Bar und Bahre.
 
Als Schweizer Erstaufführung bearbeitet
und mit viel Lokalkolorit inszeniert von Bruno Broder
Textliche Mitarbeit: Théo Buff
Musikalische Leitung: Peter Stricker
 
Es spielen: Mischa Dell’Agnese, Bruno Broder,
Marco Ciorciari, Thomas Hürlimann, Oskar Sturzenegger und Carina Hosch, Manuela Gerosa, Seraina Stark
 
Musiker: Thomas Berchtold, Franz Knupp, Peter Stricker

Die Vorstellung dauert mit Pause ca. 2 Stunden.

Die tickende Zeitbombe des Älterwerdens:
Zwischen Liebesrausch und Herzattacke

Unter diesem Titel schreibt Markus Wigert in seiner begeisterten Tagblatt-Kritik:
«Die liebestollen Kapriolen der fünf alternden Protagonisten entfalten eine Situationskomik, bei der dem Publikum das verschmitzte Lachen immer wieder im Halse stecken bleibt.»

Ganze Kritik lesen: Klicken Sie hier
 
 
Fr
27.1
Sa
28.1
Pasquale Aleardi & Die Phonauten
Antidepressionsmusik
Konzert. Der international erfolgreiche Schweizer Schauspieler und Sänger Pasquale Aleardi und seine Band bieten eine mitreissende Mischung aus Soul, Pop und Funk, gewürzt mit witzigen deutschen Texten. Lassen Sie sich mitreissen!

Pasquale Aleardi ist bekannt als TV-Kommissar Dupin

Pasquale Aleardi & Die Phonauten live
Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Mo
6.2
Peter Stamm
In einer dunkelblauen Stunde
Lesung. Eine Dokumentarfilmerin sucht nach Lebensspuren eines Autors und stösst in dessen Büchern auf einen Hinweis, der sie nicht mehr loslässt.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Bücher

«Stamm entfaltet ein vertracktes Spiel um Fiktion und Realität. Das ist tiefsinnig, liest sich spannend und ist mit überraschender Leichtigkeit, Melancholie und Humor serviert.» (Hansruedi Kugler, Tagblatt)

Interview im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
8.2
Christoph Simon
Strolch
Solo-Kabarett-Stück. Über die Zwickmühlen und Verstrickungen eines Midlife Cowboys. Bis ein Betrügerring versucht, die Leute im Quartier auszunehmen. Nicht mit dem Strolch!
 
 
Do
9.2
Fr
10.2
Zauberer Lionel
Deine Wahrheit
Theater-Zauberei. Gibt es nur eine Wahrheit? Oder doch mehrere? Lionel sucht augenzwinkernd Antworten auf diese Frage. Ein magischer Abend – weitab von den ausgetretenen Pfaden klassischer Zauberei. Regie Johannes R. Millius

Magisches Porträt von Lionel ansehen:
Klicken Sie hier

Beitrag in G&G über die Berner Premiere ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Sa
11.2
Verein Nordklang
Nordklang-Festival
Konzerte. Das Festival für nordische Musik erlebt eine neue Auflage. Die Kellerbühne wird eines von mehreren Konzertlokalen.

Gesamtprogramm, Vorverkauf und Festivalpässe siehe: www.nordklang.ch
 
 
Mi
15.2
Thomas Lötscher alias Veri
In Veri Veritas
Kabarett. Veri, vom Weltschmerz geplagt, mutiert zum Resignationsexperten. Er bringt die Wahrheit, die früher im Wein lag, bei einem Achterl Roten pointiert auf den Bartisch.

Ausschnitte aus dem letzten Programm «UniVerität» ansehen: Klicken Sie hier
 
 
Do
16.2
Fr
17.2
Sa
18.2
Fasnachtsgesellschaft
Schnitzelbank-Abende
Die Kellerbühne wird zur Fasnachtsbeiz.
Die Platzreservation ist nur über die Fasnachtsgesellschaft möglich unter: www.fasnachtsg.ch
 
Türöffnung 18.30 Uhr
 
 
Mi
22.2
Do
23.2
Fr
24.2
Sa
25.2
So
26.2
Joachim Rittmeyer
Knackwerk
Kabarett. Es geht um Installationskunst mit PET-Flaschen. Diese sollen ihre eigentliche Erfüllung erleben. Rittmeyers bewährtes Team aus «Flaschen» übernimmt die Vorbereitungen.

«Joachim Rittmeyers Widerstand lebt»
Kritik der Zürcher Uraufführung im Tagblatt lesen:
Klicken Sie hier
 
 
Mi
1.3
bis
Mi
15.3
Der Weibsteufel
von Karl Schönherr
Theater. Von ihrem mit Schmuggelware handelnden Mann und einem Grenzjäger in die Rolle eines Spielballes gedrängt, reift in einer Frau ein teuflischer Befreiungsplan.

Die Eigenproduktion der Kellerbühne erzählt die packende Geschichte einer weiblichen Selbstbemächtigung.

Mit Boglárka Horváth, Adrian Furrer, Alexandre Pelichet. Inszenierung: Matthias Peter

Mit Unterstützung von Rolf und Hildegard Schaad Stiftung
und Ostschweizer Stiftung für Musik und Theater


Publikumsgespräch
Im Anschluss an die Aufführung vom Sonntag 5. März (Vorstellungsbeginn 17 Uhr) findet ab 19 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz ein Publikumsgespräch statt: Dessen Leiterin Judith Grosse und das Ensemble nehmen das Stück «Der Weibsteufel» aus der Perspektive der Geschlechtergeschichte unter die Lupe. Moderation: Matthias Peter.
 
 
Do
16.3
Fr
17.3
Sa
18.3
Michael Elsener
Alles wird gut
Die Polit-Comedy-Show zur Lage der Nation. Satiriker Michael Elsener fordert die Polit-Szene seit Jahren mit seinen Satire-Clips heraus. Zum Wahljahr tut er es neu live auf der Theaterbühne.
 
 
Mi
22.3
Do
23.3
Bubble Beatz
schlagZEUGS
Konzertpremiere. Die Schlagwerker Christian Gschwend und Kay Rauber gehen auf «unplugged Tour». Lustvoll schöpfen sie die Klang- und Rhythmustauglichkeit von Alltagsdingen aus.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
Fr
24.3
«Bankvater» Johann Jakob Keller (1823-1903)
«Nöd lugg loh gwünnt»
Eine Geisterstunden-Plauderei zum 200. Geburtstag des Kämpfers für nicht gewinnorientierte Staatsbanken. Ein prägnantes Zeitbild der Schweiz im 19. Jahrhundert von und mit Matthias Peter.

In Zusammenarbeit mit Historischer Verein St.Gallen & Gesellschaft Pro Vadiana
 
 
Sa
25.3
bis
So
26.3
Wortlaut St.Galler Literaturfestival 2023
Literaturveranstaltungen Buch, Bild und Bühne
Lesungen. Erneut ist Wortlaut in der Kellerbühne zu Gast mit je drei Veranstaltungen am Samstag und am Sonntag.

Tagespässe und Einzeltickets siehe: www.wortlaut.ch
 
 
Mi
29.3
Fr
31.3
Flurin Caviezel
Falten
Ein kabarettistisches Konzert. Der Bündner Musiker und Kabarettist Flurin Caviezel entfaltet sich. Mit Balginstrumenten und Faltengeschichten sorgt er für Lachfalten im Publikum.
 
 
Sa
1.4
Les Reines Prochaines
Rubination
Konzert. Sie denken nach und versprühen königlichen Power und Zuversicht. Eine Reise durch die schlimmsten Befürchtungen und grössten Hoffnungen unserer Zeit.

«Schlafen ist individuelle Anarchie»
Clip ansehen: Klicken Sie hier
 
Sa
8.4
bis
Sa
22.4
Das Amateurtheater «St.Galler Bühne» zeigt
Halbpension mit Leiche
Kriminalkomödie. Eine Selbsthilfegruppe für Mörder? Klar, alle verdienen eine zweite Chance! Die gemeinsame Eröffnung der Pension «Fünf im Glück» wird zum Abenteuer, erst recht als ihre Psychologin eincheckt...

ACHTUNG: Die Vorverkaufsstelle in der Klubschule Migros bleibt vom 7. bis 10. April geschlossen. (Am Do 6. April gelten eingeschränkte Öffnungszeiten bis 17 Uhr.)
 
Unter www.kellerbuehne.ch ist der Kartenkauf (Print@Home) oder Platz-Reservation jederzeit möglich.
 
 
Mi
26.4
Hansjörg Schertenleib
Im Schilf
Lesung. Der Tod des Vaters weckt im Erzähler Erinnerungen. Auch an dessen Schicksal als Verdingbub. Ein packender Roman um Beschädigung, Scheitern und Selbstbehauptung.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Do
27.4
Fr
28.4
Sa
29.4
Michel Gammenthaler
Hugo?
Comedy & Tricks. Gammenthalers neues Programm ist ein beängstigend mitreissender Mix aus Comedy, Zauberei, Interaktionen mit dem Publikum und Hugo. Teilnahme auf eigene Gefahr!
 
 
Mi
3.5
Fr
5.5
Alexandre Pelichet spielt «Das Evangelium der Aale»
von Patrik Svensson
Theater. Der Erzähler erinnert sich an seine Beziehung zu seinem Vater und verbindet dies mit dem Mysterium der Aale zu einem poetischen Plädoyer für das Leben und für die Umwelt.
 
 
Sa
6.5
Karisma
Soulmusik in Mundart
Konzert. Die Band Karisma verbindet ihre Leidenschaft für die Soulmusik mit der Vertrautheit der Mundart. Dabei entsteht eine Musik, die durch Mark und Bein geht.

Mit Karin Heeb (Gesang), Simon Meier (Tasten), Christian Zünd (Schlagzeug),
Johannes Eberhard (Gitarre), Christoph Schlegel (E-Bass).
 
 
Mi
10.5
Mo
15.5
Mi
17.5
Matthias Peter & Urs Gühr spielen «Schischyphusch»
von Wolfgang Borchert
Theater. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, der Onkel des Erzählers und der Kellner, die sich in einem Gartenlokal begegnen, und deren identischer Sprachfehler erst zu Missverständnissen, dann zu Freundschaft führt. Ein hinreissender Abend für Sprachverliebte.

Eine Produktion der Kellerbühne St.Gallen
 
Do
11.5
Anna Mateur & The Beuys
Kaoshüter
Konzert. Sie enttarnt das Groteske der Normalität, das Monströse des Mittelmasses, den Zusammenhang von Komfort und Konformismus mit Liedgut unchained.

Trailer zur Berliner Premiere ansehen:
Klicken Sie hier
 
 
Fr
19.5
Sa
20.5
Rafael Scholten
Wunderbare Kuriositäten
Salon-Zauberei. Er kommt aus Holland, ist Preisträger des Zirkusfestivals von Monte-Carlo und brennt darauf, das Publikum in seiner Wahlheimat St. Gallen zu verzaubern.

Trailer ansehen: Klicken Sie hier
 
Mo
22.5
Angelika Waldis
Berghau
Lesung. Ein Felssturz hält zehn Menschen in einer Berghütte fest. Wie die Felsen bröckeln deren Fassaden. Als Rettung naht, ist einer verletzt, einer verschwunden, einer tot.

In Zusammenarbeit mit Rösslitor Orell Füssli
 
 
Mi
24.5
Do
25.5
Fr
26.5
Marius Tschirky
Chüe
Konzert. Marius singt für einmal nicht für Kinder. Mit dem Album «Chüe» knüpft er an seine Indie-Rock-Vergangenheit an und wendet sich mit altruistisch-ironischen Texten an Erwachsene.

Videoclip ansehen: Klicken Sie hier

Bericht im Tagblatt lesen: Klicken Sie hier
 
 
Mi
31.5
Trio itris
Musical-Soirée
Musiktheater. Zwei Gesangsstimmen mit Klavierbegleitung leben die gemeinsame Leidenschaft für Musicalduette. Mit Abstechern zu Pop und Klassik.

Heimspiel mit Aline Dätwyler (SG), Nadine Emmenegger (LU), Dario Lupi (SO)
 
 
Do
1.6
Volker Ranisch spielt «Sophie und Pierre»
Eine Liebesgeschichte in Briefen
Theater. Ein vergnüglicher aktueller Streit der Geschlechter über die Liebe und das liebe Leben. Nach dem gleichnamigen Roman von Benjamin Rakidzija.
 
 
Fr
2.6
Schräg durch die Seele
Lieder, Arien, Gedichte, Texte
Musiktheater. Das Quartett Antonia Brown Ulli, Ramona Künzli, Alessandro Fiore und Hans-Peter Ulli fragt herzzerreissend sarkastisch nach der Chronologie von Fressen und Moral. Zum Lachen, Schmunzeln, Staunen und Weinen.
 
 
Sa
3.6
Lotta
Wartezimmer
Konzert. Die Band «Lotta» erzählt Geschichten, begibt sich auf eine Reise durch verschiedene Musikstile, spielt eigene Songs, mal englisch, meist deutsch.

«Lotta» sind Ruedi Looser, Wolfgang Pfeifer, Ulli Müller und Thomas Rhyner.

Clip «Wartezimmer» ansehen: Klicken Sie hier