Das Amateurtheater «St.Galler Bühne» zeigt
Däumelinchen
Bild: ZVG
  zum Spielplan
Sa 3.12 14:00 Uhr
Sa 3.12 16:30 Uhr
So 4.12 14:00 Uhr
So 4.12 16:30 Uhr
Mi 7.12 14:00 Uhr
Mi 7.12 16:30 Uhr
Fr 9.12 20:00 Uhr
Sa 10.12 14:00 Uhr
Sa 10.12 16:30 Uhr
So 11.12 14:00 Uhr
So 11.12 16:30 Uhr
Mi 14.12 14:00 Uhr
Mi 14.12 16:30 Uhr
Fr 16.12 20:00 Uhr
Sa 17.12 14:00 Uhr
Sa 17.12 16:30 Uhr
So 18.12 11:00 Uhr
So 18.12 14:00 Uhr
Däumelinchen, die kaum grösser als ein menschlicher Daumen ist, sehnt sich danach, ihren heimischen Garten zu verlassen und ein spannendes Abenteuer zu erleben.

Für sie ist diese neue Welt riesig gross und voller Wunder – jedoch auch voller Gefahren. Ihre Schönheit zieht viele merkwürdige «Geschöpfe» an, die sie besitzen wollen.

So trifft Däumelinchen auf den angeberischen Krötensohn Mätsch, der sie zusammen mit seiner Mutter im Sumpf gefangen hält. Dank der mitfühlenden Fische entkommt Däumelinchen jedoch dem grossen Sumpf.

Gedankenlos geniesst sie die neugewonnene Freiheit, bis der erste Schnee fällt. Der kalte unerbittliche Winter steht vor der Tür. Zum Glück sind da noch ihre treue Freundin, die Raupe Semiramis, welche sich zusammen mit dem Elfenprinz Tautropf und seiner «tapferen» Hummelwache auf die grosse Suche nach ihr machen.

Ob es ihnen wohl gelingt, Däumelinchen noch vor der totbringenden Kälte zu finden?

Das Märchen «Däumelinchen» ist eine Reise durch die wunderbare faszinierende Naturwelt. Geschickt vereinigt diese Fassung von Michèle Kölsch das Originalmärchen von Hans Christian Andersen mit den Naturgesetzen und den heutigen Umwelteinflüssen.

www.st-galler-buehne.ch
 
Zum Spielplan