Karisma
Soulmusik in Mundart
Bild: ZVG
  zum Spielplan
Sa 6.5 20:00 Uhr
Die Band Karisma überzeugt durch ihr charismatisches und ehrliches Auftreten, sie spielt ausschliesslich Eigenkompositionen in Mundart. 

Stilistisch ist sie dem Genre Mundart-Soul zu zuordnen, wobei Karisma die Grenzen der Soulmusik erfrischend durchbricht. Raffiniert werden Elemente von Jazz, Rock und Pop eingebaut und verleihen Karisma so eine ganz eigene Klangnote.

Das Besondere an der Band ist auch, dass es Soulmusik in Mundart in der Ostschweiz so nicht gibt. Mit viel Hingabe und Kreativität schafft es Karisma aus der Leidenschaft für die Soulmusik und der Vertrautheit der Mundart eine wunderbare Symbiose zu kreieren. 

Was dabei entsteht ist Musik, die durch Mark und Bein geht. Mal so wuchtig und durchdringend, dass jede Körperzelle euphorisch mittanzt und dann wieder so sanft und nachdenklich, dass Herz und Seele erwärmt werden.
 
10.5
Mittwoch
15.5
Montag
17.5
Mittwoch
Bild: Timon Furrer
Matthias Peter & Urs Gühr spielen «Schischyphusch»
von Wolfgang Borchert
Theater. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, der Onkel des Erzählers und der Kellner, die sich in einem Gartenlokal begegnen, und deren identischer Sprachfehler erst zu Missverständnissen, dann zu Freundschaft führt. Ein hinreissender Abend für Sprachverliebte.

Eine Produktion der Kellerbühne St.Gallen
Tickets ab 10.04
11.5
Donnerstag
Bild: David Campesino
Anna Mateur & The Beuys
Kaoshüter
Konzert. Sie enttarnt das Groteske der Normalität, das Monströse des Mittelmasses, den Zusammenhang von Komfort und Konformismus mit Liedgut unchained.
Tickets ab 11.04
Zum Spielplan